Ein Boot kaufen, aber welches?

Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Boot ohne Segel. Und viele Menschen träumen von genau dem, einem Boot, wenn auch in den meisten Fällen mit Segel bzw. Motor. Dabei ist es gar nicht so schwer, sich diesen einen Traum zu erfüllen. Gebrauchtboote sind wesentlich günstiger als neue Boote.

Oftmals hat man nicht das Glück und wohnt direkt an einem Gewässer, auf dem man das Boot regelmäßig nutzen kann, dann ist das Bootfahren eher ein Hobby. Um diesem Hobby zu frönen, sind Gebrauchtboote die billigere Lösung. Wer das Internet durchforscht, der findet sicherlich mehrere Möglichkeiten, Gebrauchtboote zu erwerben. Dennoch lohnt sich ein zweiter oder dritter Blick, um Enttäuschungen zu vermeiden. Zu erst einmal sollte man sich überlegen, welche Art von Boot man eigentlich sucht. Die Angebote der Gebrauchtboote im Internet scheinen endlos in den Bereichen Segelboote und Motorboote, sogar Schlauchboote oder Kleinboote werden dort angeboten. Auch über die deutschen Grenzen hinaus lassen sich in den Nachbarländern, Italien, Frankreich, Dänemark oder Holland Gebrauchtboote erwerben. Man hat die Möglichkeit, dies über einen Gebrauchtboote Händler zu tun oder von privat. Wer von einem Händler kauft, der zahlt oftmals einen höheren Preis als bei einem Kauf von privat, auch wenn der Händler mehr Auswahl zu bieten hat. Wer das Boot seiner Träume gefunden hat, der sollte ganz genau hinschauen. Schließlich sind Gebrauchtboote nicht gleich Gebrauchtboote. In welchem Zustand befindet sich das Boot? Ist der Motor in Ordnung, welches Baujahr hat das Boot und wie viel Tiefgang hat es? Denn nicht jedes Boot darf in jedem Gewässer benutzt werden. Wie viele Roststellen befinden sich am Boot? Wann wurde die letzte Wartung gemacht? Ist der Rumpf des Bootes in Ordnung, somit dick genug? Wer ins Ausland fährt oder eine längere Strecke zurücklegt, um Gebrauchtboote anzuschauen, der sollte sich gleich einmal die Kosten für den Transport kalkulieren lassen. Dies kann man mittlerweile im Internet machen. Wer sich unsicher beim Bootskauf ist, der sollte einen Experten zurate ziehen. Eine andere Möglichkeit wäre, sich ein Buch über den Bootskauf zu kaufen. Hier findet man oftmals praktische Tipps und bekommt ein Auge dafür, auf was man beim Kauf von Gebrauchtbooten achten sollte. Was man auf keinen Fall vergessen sollte, ist eine Versicherung für das Boot abzuschließen. Diese schließt oftmals Schäden durch den Transport und dann auf dem Wasser mit ein.