Crossfit – der neue Trainingshit aus den USA

Trendsport Crossfit

Die Sportart Crossfit wird seit einiger Zeit immer beliebter und immer mehr Menschen trainieren ihre Körper auf diese Art und Weise. Der Begriff Cross ist in diesem Fall so zu verstehen, dass es keine Grenzen in den einzelnen Sportarten gibt, im Gegenteil, es bedeutet, dass sich Sportarten auch miteinander überschneiden können. Sie besteht aus einer Kombination von Gewichtheben und Turnen. Ebenfalls gehören Sprints dazu. In dieser Zusammenstellung kann man die Leistungen mit der Zeit immer mehr steigern. Die Kondition wird trainiert, ebenso wie die Kraft, die Gelenkigkeit, die Geschicklichkeit und die Ausdauer.

Des weiteren üben die Sportler mit Seilen, Gewichten oder sie tragen Gegenstände, die normalerweise nicht dazu gedacht sind. So können sie auf ganz viele Arten ihren Körper trainieren, ohne sich dabei auf nur eine Muskelpartie zu beschränken wie bei dem normalen Bodybuilding in Fitness Studios. Allerdings wäre es auch hier sinnvoll, sich vor dem Beginn des Crossfit ärztlich untersuchen zu lassen. Damit man einen aktuellen Gesundheitszustand überprüfen lassen und eine mögliche, den Sport ausschließende Erkrankung ausmachen kann.

Dann kann man, wenn man sicher gehen will, dass man den Sport Crossfit auch richtig ausübt, auch mit einem persönlichen Trainer zu Beginn einen auf einen abgestimmten Trainingsplan ausarbeiten. Nur so kann man effektiv und gesund trainieren. Wenn man die Planungen immer beibehält und entsprechend danach trainiert, schafft man sicherlich bereits schon nach kurzer Zeit achtbare Erfolge. Da die Übungen mit allem durchgeführt werden können, was gerade in greifbarer Nähe ist, gibt es für diesen Sport auch keine Altersgrenze oder ähnliche Einschränkungen. Man macht soviel so gut, wie es geht und wie es mit einem Trainer vorher besprochen wurde. Dann können auch noch Menschen bis ins hohe Alter diesen Sport ausüben und sich fit halten.

Entdeckt und gegründet wurde dieser Sport, wie so vieles, in Amerika. Der Startschuss fiel bereits in den 80ern. So hat es sich aber in Amerika durchgesetzt und ist nun in den vergangenen Jahren auch nach Deutschland gekommen. Zu Beginn war es nur eine Art Training für jeden. Doch dann fanden immer mehr Profisportler zu dieser Art Sport und die Übungen wurden immer weiter ausgebaut. Die ersten Studios, die sich auf diesen Sport eingestellt haben, gab es in den 90ern. In den letzten Jahren ist Crossfit allerdings immer bekannter geworden.

Das Crossfit wird nicht nur von normalen Sportlern ausgeübt. Durch die Komplexität des Sports kann man so viele Bereiche fit machen und die Kondition der Mitglieder so sehr verbessern, dass Organisationen wie die Polizei oder das Militär auch ihre Angestellten auf diese Art und Weise ergänzend mit großem Erfolg trainieren lassen.

Es gibt inzwischen sogar Wettkämpfe, bei denen sich die Crossfit Sportler messen können.