Der eigene Wintergarten

Ein Wintergarten verbessert die Wohnqualität und bietet einen echten Mehrwert fürs Haus. Gerade für Hobby-Handwerker ist es ein besonderer Reiz, etwas Eigenes zu bauen. So kann man täglich seine Arbeit bewundern und genießen. Man benötigt lediglich eine gute Anleitung, die richtigen Materialien und handwerkliches Geschick. Wenn man die nötigen Vorbereitungen getroffen hat, kann es mit dem Bau losgehen.

Dazu gehört, dass der Wintergarten auf einem Fundament errichtet wird. Außerdem sollten ausschließlich Materialien verwendet werden, die witterungsbeständig sind. Wichtig ist auch die Wahl des Fußbodens. Hier könnte man eventuell eine Fußbodenheizung integrieren, damit es auch im Winter wohlig warm ist.

Ein Anbau im harmonischen Landhausstil:

Der Wintergarten im Landhausstil ist eine gute Möglichkeit die viktorianische Zeit mit einzubringen. Ein englischer Garten in Kombination mit unberührter Natur ist etwas ganz Besonderes. Es können auch Sprossenverglasung und Säulen verwendet werden. Ein Kamin oder Ornamente machen den Wintergarten zu einer Wohlfühloase. Wer nach weiteren guten Ideen sucht, sollte mal einen Blick auf die Seite www.landhaus-shop.de werfen. Dort gibt es tolle Möbel, Dekoration und Lampen im Landhausstil.

Die Gestaltung der Inneneinrichtung:

Wer seinen Wintergarten im Landhausstil errichten will, sollte für ein antikes Flair sorgen und helle Farben nutzen. Darüber hinaus sind runde Formen und mädchenhaft verspielte Verzierungen optimal geeignet. Nostalgische Kommoden, Sitzbänke und Tische passen perfekt in den eigenen Wintergarten. Die Möbel sollten aus lasiertem Holz oder Massivholz bestehen. Die Farbe Weiß setzt hierbei tolle Akzente. Denn es können auch Materialien wie Leder, Leinen und Rattan verwendet werden. Pastell- und Naturfarben gehören auf jeden Fall zum Landhausstil. Ein paar Highlights mit Karo- oder Blumenmustern machen den Wintergarten zu einem einzigartigen Ort.

Mit Pflanzen dekorieren!

Wenn man einen Wintergarten hat, sind exotische Pflanzen fast ein Muss. Bei optimalen Lichtverhältnissen sind Orchideen ideal. Da es im Anbau überwiegend warm ist, kann man auch Bromelien, Agaven oder Zitrusbäumchen aufstellen. Beim Bau sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass genügend Licht reinfallen kann. So kann man viele weitere Pflanzen platzieren, die mit dem Landhausstil kombiniert werden können. Mit ein paar passenden Accessoires kann man romantische Abende verbringen und entspannen.