Dual-Sim-Handy

Was ist ein Dual-Sim-Handy?

Der Begriff Dual-Sim-Handy bezeichnet ein Mobiltelefon, dass gleichzeitig mit zwei verschiedenen Sim-Karten genutzt werden kann. Dies bietet den Vorteil, dass man beispielsweise eine Rufnummer für dienstliche Geschäfte nutzen kann und die andere Nummer für private Anrufe. Früher musste man sich hierfür zwei separate Handys kaufen, aber seit einigen Jahren gibt es Hersteller, die sich auf Dual-Sim-Handys spezialisiert haben.

Die Entwicklung der Dual-Sim-Handys

Während früher der größte Teil der Dual-Sim-Handys ausstattungstechnisch eher im unteren Bereich lagen, eröffnen sich durch die App-Stores neue Möglichkeiten. Bereits heute gibt es Modelle, die leistungsmäßig mit einem guten Mittelklassehandy mithalten können. Während die Entwicklung dieser Handys in Deutschland eher schleppend vorangeht, gibt es in Asien bereits auch bei Spitzengeräten die Möglichkeit 2 Sim-Karten zu verwenden. Trotzdem ist festzuhalten, dass hochwertige und Leistungsstarke Dual-Sim Handys im Kommen sind.

Aktuelle Dual-Sim Modelle

Eine der derzeit führendsten Marken für Dual-Sim-Handys ist die Marke Archos, die gleich drei Modelle (35 Carbon, 50 Platinum und 53 Platinum) mit der Möglichkeit zwei Sim-Karten zu nutzen entwickelt hat. Das 35 Carbon ist vor allem als Einsteigergerät gedacht, dass einen „Cortex A5“- Single- Prozessor von Qualcomm verwendet. Das Display ist 3,5 Zoll groß und die Größe des Arbeitsspeichers liegt bei 512MB, ist jedoch durch eine externe SD-Karte auf 32GB erweiterbar. Das Mobiltelefon läuft mit dem Android Betriebssystem 4.0.4. Die anderen beiden Smartphones nehmen den Kampf mit den großen Konkurrenten wie Samsung oder LG auf. Beide Geräte enthalten einen 1,2 Gigahertz Prozessor und der Bildschirm ist beim 50 Platinum 5 Zoll groß und beim 53 Platinum 5,3 Zoll. Der Preis für das 35 Carbon liegt bei 99,99€, der für das 50 Platinum bei 229,99€ und für das 53 Platinum bei 279,99€.