In der Rente braucht der Mensch ein Hobby

Wenn Menschen in Rente gehen, ändert sich ihr Tagesablauf grundlegend: Der größte Teil des Tages, der bislang von der Arbeit bestimmt war, steht nun zur freien Verfügung. Diese Veränderung, die zumeist von einem Tag auf den anderen eintritt, führt gerade bei sehr aktiven Menschen dazu, dass sie in ein seelisches Loch fallen und sich unnütz oder überflüssig vorkommen.
Aus diesem Grund ist es für angehende Rentnerinnen und Rentner wichtig sich bereits vor dem „Stichtag“ mit der Thematik zu befassen und dafür zu sorgen, dass die umfangreiche freie Zeit sinnvoll genutzt und angefüllt wird. Mit einem oder mehreren schönen Hobbys lässt sich die Zeit der Rente auf anregende und positive Weise nutzen – gerade für Dinge, für die der stressige Arbeitsalltag bisher keine Zeit ließ.

Wer einen Garten besitzt, kann das Gärtnern als Hobby entwickeln und ausbauen. Es gibt zahlreiche Gartenarbeiten, die auch Rentnern nicht schwer fallen, und die kreativen Möglichkeiten bei der Gartengestaltung bieten in der Phase der Rente unzählige Gelegenheiten sich zu betätigen.

Familienmenschen, die in Rente gehen, sollten sich die Chance nicht entgehen lassen ihre Familie bzw. die Enkel zu ihrem Hobby zu machen. Unternehmungen und Ausflüge, die den ganzen Tag dauern dürfen, sind für Alt und Jung eine tolle Sache.
Wer tierlieb ist, aber bis zur Rente keine Möglichkeit hatte ein Haustier zu halten kann dies nun nachholen. Tiere im Haus üben eine wohltuende, entspannende Wirkung aus und fast immer entstehen zwischen Mensch und Tier äußerst enge Bindungen.
Wenn die körperliche Konstitution und die Gesundheit es zulassen, kann auch in der Phase der Rente durchaus mit einer sportlichen Aktivität begonnen werden. Wandern, Schwimmen, Gymnastik oder Rad fahren – die Auswahl an seniorengeeigneten Sportarten ist groß. Wer unsicher ist, spricht zunächst mit dem Arzt und lässt sich beraten.

Aber auch künstlerische Hobbys eignen sich gut für die Zeit der Rente. Malen, Fotografieren oder Schreiben sind nur einige von vielen Möglichkeiten kreativ zu werden.

Für alle Aktivitäten gilt: sie können zunächst einfach ausprobiert werden: Passt dieses Hobby zu mir? Wenn dies der Fall ist, wird die Zeit der Rente zu einem wirklich positiven und sinnerfüllten Lebensabschnitt.