Kultauto – Golf GTI

Seit 1976 gibt es ihn, den VW Golf Grand Tourisme Injection besser bekannt unter der Bezeichnung Golf GTI.

Anfangs war eine Serie von 5000 Stück geplant, die Nachfrage war jedoch jenseits aller Erwartungen. Die Produktion startete im Juni 1976. 1977 allerdings wurden in Deutschland schon 21.836 Wagen zugelassen. 1979 gab es mit 31.997 Fahrzeugen dann eine Höchstzahl an Neuzulassungen. Von 1976 bis 1987 wurden in Deutschland mehr als 270.000 Fahrzeuge auf die Straße geschickt. Dies geschah ab Mitte 1983 auf der Basis des Golf II GTI.

Ein 1,6-l-Motor mit 110 PS wurde im allerersten dieser kompakten Sportwagen verbaut.
Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 182 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 9,2 Sekunden hatte der „UR“ Golf GTI einen für seine Zeit leistungsstarken Antrieb. Der Wagen wurde 1976 mit einem Grundpreis von 13.850 DM (entspricht Heute ca.17.100 Euro) angeboten. Dieser Golf GTI aus der ersten Modellreihe war es nicht zuletzt auch der die Grundlage für den Kultstatus legte.

Auch blieb der Golf GTI als Synonym für die leistungsstärkste Motorisierung in den Köpfen, obwohl der Golf II Limited mit 154 kW oder zum Beispiel der Golf III 2,9-l-VR6 mit 140 kW mit stärkeren Motorvarianten ausgestattet waren.
Von Golf I GTI mit 110 PS über Sondereditionen wie ein VW Golf GTI W12 650 mit 478 KW bis hin zum Golf GTI der VI. Generation hat diese Fahrzeug die Maßstäbe in seiner Klasse gesetzt. Auch wenn ursprüngliche Markenzeichen eines Golf GTI, wie z.B. die rundum laufenden, roten Zierstreifen mit der Zeit allmählich verschwanden so hat der Wolfsburger Sportwagen doch nichts von seinem eigentümlichen Charme eingebüßt.

Heute wird der GTI ungeachtet des Baujahrs oder der Motorisierung in unzähligen Automobilclubs verehrt. Wie auf dem alljährlichen „Wörthersee-GTI-Treffen“. Hier treffen sich Fans aus ganz Europa um ihrem Kultobjekt zu huldigen.

Alles in allem, ob VW-Liebhaber oder nicht, der Golf GTI ist ein Kultauto vom ersten Modell an, das vom Band rollte und wohl auch bis zum letzten.