Tomaten anpflanzen

Wer Tomaten im Garten anpflanzen möchte, sollte sich vorher unbedingt einiges an Fachwissen zulegen. Manchmal gibt es freundliche Nachbarn, die bereits gute Erfahrungen mit Tomaten gemacht haben und einem dabei mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Das ist der Idealfall.

Tomaten vertragen keine Feuchtigkeit und deshalb sind warme, trockene Sommer ein Garant für gute Ernten.Die Wahl der Pflanztomaten fällt nach dem Individuellen Geschmack aus. Empfehlenswert ist gleich mehrere verschiedene Sorten anzubauen, große Fleischtomaten bis hinzu kleinen Cocktailtomaten. Die Widerstandsfähigkeit der Tomaten ist von großer Bedeutung.
Bevor man die Tomaten in seinen Garten pflanzt, sollte man sie entweder auf der Fensterbank rechtzeitig „vorziehen“, oder man kauft gleich vorgezogene Jungpflanzen.

Die ausgefallenere Tomatensorten gibt es nur als Saatgut bei größeren Gartencenter oder im Internet bei Gartenversandhäuser zu bekommen. Das selber aussäen sollte spätestens Anfang März vorgenommen werde, damit sie genügend Zeit haben und stark genug für Freiland-Bedingungen im Garten sind.

Die Tomaten sollten einen der sonnenreichsten Plätze im Garten haben. Den Boden sollte man bereits im Spätherbst mit drei bis fünf Litern eigenen Kompost pro Quadratmeter vorbereiten. Die Starkzehrer brauchen einen humusreichen, kalkhaltigen Boden. Die so angereicherte Erde bietet eine gute Grundlage für die Bepflanzung. Ein wichtiger Tipp: Wechseln sie jedes Jahr nach Möglichkeit den Standort. Das schützt sie vor Schädlingen und vor dem Auslaugen der Erde.

Manche Schädlinge werden von dem Tomatenduft im Garten vertrieben. So können Kohl, Karotten und Spinat als Nachbarn hervorragend gedeihen. Die Pflanzen selber sollten einem Abstand von etwas über einem halben Meter voneinander haben. Das Pflanzloch braucht ungefähr fünf bis sieben Zentimeter Tiefe.

Wenn man kein eigenes Gewächshaus im Garten besitzt, gibt es eine Überdachung zum Selber bauen, es handelt sich um einen simplen Regenschutz für Tomaten mit Folien, die man über Holzpfähle spannt.