Wie fotografiere ich schwarz weiß?

Die schwarz weiß fotografie lässt die schönsten und tiefgründigsten Fotos entstehen, weshalb sich die schwarz weiß fotografie für Porträts besonders gut eignet. Mögliche Hautunreinheiten der zu fotografierenden Personen und deren Kleidungen stellen in dem Fall keine zu korrigierenden Elemente mehr dar. Die Gesichter von Menschen kommen bei der schwarz weiß fotografie optimal zur Geltung, vorausgesetzt die Gesichter sind gut beleuchtet. Denn auch bei der schwarz weiß fotografie spielt die Beleuchtung und die gegebenen Lichtverhältnisse eine sehr große Rolle, um ein gutes Foto zu machen. Mit den richtigen Grundlagen kann man hier die interessantesten Gesichtsausdrücke herausarbeiten.

Auch bei anderen Motiven ist die schwarz weiß fotografie ein Mittel um formvollendete Fotos zu erschaffen. Die Konzentration liegt dabei ganz auf Form und Struktur des Bildes. Wenn man sich für ein zu fotografierendes Motiv entschieden hat, sollte man kontrollieren, ob sich die bunten Farben der Gegenstände kontrastreich absetzen, das bedarf ein wenig der Übung. Das Problem hierbei: ähnliche Farben können zu einem Grauton verschmelzen und auf dem Schwarzweiß Foto ist das Hauptmotiv nicht zureichend von dem Hintergrund abgegrenzt. Es ist wichtig ein Motiv zu wählen, das sich doch sehr kontrastreich von anderen Dingen der Umgebung abhebt, damit sich die schwarzen und weißen Flächen gut voneinander unterscheiden lassen. Auch zu beachten ist dabei, dass das Foto im Zuge der schwarz weiß fotografie nicht über- oder unterbelichtet wird, andernfalls muss man mit unscharfen und verwaschenen Fotos rechnen.

Natürlich kann man aber auch versuchen, gerade diesen Effekt zu erzielen, wenn man dies gerne möchte. Dem Probieren sind keine Grenzen gesetzt und das schult mit der Zeit auch das fotografische Auge. Dennoch sind kontrastreiche Motive, die mit vielen Elementen arbeiten, immer noch die beste Wahl, um sich mit der Materie der schwarz weiß fotografie vertraut zu machen.
Sollte man mit einer Digitalkamera schwarzweiß fotografieren, ist es besser den normalen Farbmodus beizubehalten und das Bild erst am PC in Schwarzweiß abzuändern. Dabei kann man auch Dunkelkammereffekte anwenden und beispielsweise bestimmte Teile des Bildes aufhellen und andere abdunkeln oder den Kontrast des gesamten Bildes ändern.